Bettina Ritter - Bewusstseinswandel

Darf sich für Dich etwas verändern?

In Gänze?

Auch und vor allem in Dir?

Bist Du bereit, diese Veränderung, diesen Wandel anzunehmen?

Ja, ihn vielleicht sogar freudig zu begrüßen?

Und ihn, voller Vertrauen auf das Leben zu unterstützen?

 Oder macht Dir dieses allgegenwärtige Gefühl des zunehmenden Kontrollverlustes überwiegend Angst?

 

Erscheint es Dir manchmal so angenehm einfach,

einen Schuldigen zu haben - irgendwo - gegen den gekämpft werden darf? 

Eine Struktur, die Halt geben kann,

weil sie einteilt in 'gut' und 'böse', 'richtig' und 'falsch'?

 

Dieser "Feind", der zum Kampf auffordert,

kann im Außen sein oder im Innern.

Doch der Umgang damit ist identisch -

Dein EGO schreit laut und Du reagierst.

Die immer gleichen Handlungsmuster wiederholen sich so

in einer Endlosschleife.

Vermeintliche Sicherheit wird empfunden, weil so alles bleibt, wie es ist.

Bist Du dieses ewigen Kampfes müde?

Bist Du mutig?

Gehst Du weiter,

trotz gewisser Angst vor dem Ungewissen?

Weil Du fühlst,

dass auf dem Weg zum Neuen das Alte losgelassen werden möchte?

 

Kannst Du hinter dieser Angst vor dem Verlust 

von Kontrolle, von Struktur und Sicherheit gebenden Gewohnheiten

den Ruf der Freiheit in Dir spüren?


Diese Zeit des Wandels, der Transformation auf allen Ebenen fordert jeden Einzelnen von uns - fordert uns immer wieder auf,

hinzugucken, wahrzunehmen und anzunehmen.

Denn genau diese Annahme von dem, was istdiese Integration*

sie ist die Voraussetzung für jeden Wandel, jede Transformation,

die Basis für bewusstes schöpferisches Gestalten.

 

Manchmal brauchen wir dabei Hilfe,

brauchen jemanden, der Impulse setzt und den Spiegel vorhält,

jemanden, der uns vorbehaltlos so sieht und annimmt, wie wir gerade sind.

Gerne bin ich Dein Begleiter - achtsam, respektvoll, geduldig und ehrlich.  

                                                                    Mehr dazu HIER.