Meditative Übungen, angeleitet

Meditative Übungen helfen uns, so etwas wie unseren eigenen Zentrierungspunkt wahrzunehmen, eine Verbindung zu spüren, die in irgendeiner Weise über unseren physischen Körper hinauszugehen scheint und die uns innere Ruhe und Klarheit schenkt (siehe dazu "Gedanken zu Meditation"*).

 

Ich favorisiere drei unterschiedliche Meditationsübungen:

 

*   die systematische und strukturierte Yoga Nidra Übung, die bewungslos liegend durchgeführt wird.

 

*  die in der Regel im bewegungslosen Sitzen durchgeführte meditative Achtsamkeitsübung, in der liebevoll, geduldig und voll bewusst wahrgenommen wird, was sich zeigen möchte.

 

* eine Bewegungsmeditation, bei der durch Töne Resonanzen im Körper erzeugt werden (siehe dazu: meditative Körperarbeit)